Sessellift-Wandertips am Katschberg


Bergbahnen

Katschbergbahnen

Entdecken Sie die herrliche Kärntner Berg-welt am Katschberg. Beim Wandern, Biken und Faulenzen rund um den Katschberg.

Mit der Sesselbahn geht’s vom Katschberg rauf auf das 2.220 Meter hohe Aineck.

Egal worauf Sie Lust haben: Für jeden gibt es das richtige Angebot. Wanderer haben die Auswahl zwischen leichten und mittel-schweren Touren für die ganze Familie.


Aineck Gipfel

Sommerbetrieb der "Aineckbahn"

vom 10. - 28. Juni 2019

Montag, Mittwoch und Freitag:
von 9:00-12:00 und von 13:00-16:00 Uhr

vom 1. Juli - 6. September 2019

Sonntag bis Freitag (Samstag geschlossen)
von 9:00-16:00 Uhr

vom 9. - 27. September 2019

Montag, Mittwoch und Freitag:
von 9:00-12:00 und von 13:00-16:00 Uhr


Sessellift - Aineck Wandertipps

A: Familienwanderweg
Der Ausgangspunkt dieser Wanderung liegt direkt bei der Bergstation Aineckbahn am Katschberg. Der Familienwanderweg führt Sie auf einem gut ausgebauten Weg entlang der Piste zurück zur Katschberghöhe. Für Familien mit Kindern sehr gut geeignet.
Auch als Mountainbike-Strecke freigegeben.

Dauer: ca. 1 - 1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht
Strecke: ca. 3 km

B: Rundweg Aineck
Rundweg direkt auf dem Höhenplateau Aineck auf 2.220 m Seehöhe. Auf dieser Runde können Sie das Panorama der Hohen Tauern, Niederen Tauern und Nockberge genießen. Am Ende der Tour lädt die Adlerhorst Hütte noch zum Verweilen ein.

Dauer: ca. 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: leicht
Strecke: ca. 1 km

C: Wanderung zur Bonnerhütte
Diese Wanderung führt Sie von der Bergstation Aineckbahn Richtung Teuerlnock
(Weg Nr. 111) bis zur Bonnerhütte. Zurück geht es über die Kössel-bacher Alm
(Weg Nr. B) auf das Aineck (Weg Nr. C). Von der Bonnerhütte aus gibt es außerdem
noch Wanderwege Richtung Rennweg und St. Margarethen.

Dauer: ca. 3,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel
Strecke: ca. 11 km

D: Rundwanderung u. das Aineck
Ausgangspunkt ist die Bergstation Aineckbahn. Von dort aus geht es zur Kösselbacher Alm (Weg Nr. C) und weiter über die Sandrieserhütte (Weg Nr. A) Richtung Katschberghöhe. Tolle Ausblicke Richtung St. Michael und den Lungau sind garantiert! Mountainbike-Strecke von St. Michael bis zur Katschberghöhe freigegeben.

Dauer: ca. 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht
Strecke: ca. 9 km

E: Gamskogelrunde
Ausgangspunkt ist die Talstation Aineckbahn (Katschberg). Der Weg führt Sie durch den Ort durch bis zum Gamskogelexpress. Von dort geht es weiter zur Gamskogelhütte (Weg Nr. 19) und zurück zur Katschberghöhe. Die komplette Runde ist für Mountainbiker freigegeben.

Dauer: ca. 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: leicht
Strecke: ca. 2 km


Kontakt & Information

Katschbergbahnen GmbH
Katschberghöhe 17
Tel: +43 (0) 4734-83 888
Fax: +43 (0) 4734-83 8884
Email: info@katschi.at
URL: Katschi.at